i-Bänd

Ein ganzer Sack voll brandneuer Musik in schnabelgewachsener niederbayerischer Mundart, getextet und komponiert von Stefan Wählt , bekannt sowohl als Gehirn als auch Hälfte des Kabarettduos “da bertl und i” und dazu ein ganzer Opel voll ausgewählter Musiker auf goldenem Handwerksboden schöpferisch gereift – so startet die “i-BÄND” ihre Reise auf und über die Konzertbühnen des bayuwarisierten Abendlandes.

Mit ihrem Konzertprogramm zur gleichnamigen CD “Glaub ned ois” möchte die fünfköpfige Truppe ihren Beitrag dazu leisten, die ganze, absolute und grenzenlose Wahrheit ans Licht zu singen und Kröten zu Ohrwürmern zu machen, bevor sie unüberlegt geschluckt werden.

Dort wo Rock auf Folkmusik trifft und sich Stromgitarren mit Alpeninstrumenten messen während ein vielstimmiges Musiker-Ensemble auch gesanglich seine Vielseitigkeit beweist, dort findet man den Braunauer Milo Popovic an der Gitarre, Arnold Toth aus Deggendorf an den Tasten, Charly Müller aus Rossbach am selbst gebauten Bass und Stefan Schneider aus Unterdietfurt am Schlagzeug. Mit ihrem Sänger Stefan Wählt und dessen lyrischen bis übermütigen Texten erwarten den Zuhörer ein paar interessante und anspruchsvolle Stunden, für die es sich lohnt, das Kanapee mal einen Abend alleine daheim zu lassen